Gilde auf dem Rollenspiel-Server 'Die Aldor'
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Konzeptvorstellung

Nach unten 
AutorNachricht
Marla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 14.10.17

BeitragThema: Konzeptvorstellung   So Jan 07, 2018 4:22 pm

WICHTIG: Derzeit ist die Schenke IC noch namenlos! Bitte verwendet den Namen nicht im IC, solange ihr ihn nicht IC erfahren habt!

Was bietet die Schenke 'Zur Zuflucht?'
Du hast Münze und willst etwas wissen? Du hast Münze und willst, dass der Kerl, der dich beim letzten Würfelspiel abgezogen hat, ein paar Zähne weniger im Mund hat? Du hast Münze und willst, dass diese Schmalspurganoven dich nicht immer wieder in deinem Laden überfallen? Dann musst du die Schenke 'zur Zuflucht' suchen. Du suchst Arbeit als Schläger, Händler der besonderen Waren, Schmuggler, Taschendieb, Thekenschubse, oder etwas Anderes, das keinen Platz in der Gesellschaft hat? Dann findest du ihn in der Schenke. Die Zuflucht bietet dir Arbeit, Schutz und Geschäft - solange du dich an die Regeln des Hauses hältst.

Die Geschichte der Rotschärpen
Ursprünglich ein loser Zusammenschluss von Individualisten, welche sich nicht länger von der Obrigkeit herumtreten lassen wollten, war diese Bande unter der Führung der Rotschärpen einst zu der stärksten kriminellen Organisation in der Stadt Sturmwind gewachsen. Nach vielen Jahren harter Arbeit im Untergrund bildeten sich Strukturen in der Organisation, welche eine einfachere und schnellere Arbeit im Geschäft auf der Straße gewährleisten konnten. Jeder größere Geschäftsmann brachte seine Arbeiter und Handlanger mit in die stetig wachsende Organisation.
Diese Zeiten schienen jedoch irgendwann vorbei. Jüngere und machtgierigere Banden haben die alten abgelöst, die alten Territorien wurden unter den aktiven Banden aufgeteilt. Dunkle Zeiten brachen über die Obdachlosen der Stadt hinein, als der Deckmantel der Armen und Obdachlosen transparenter wurde. Die Stadtgarde Sturmwinds begann die Rotschärpen und Bewohner zu drangsalieren und regelmäßigen Razzien zu unterziehen. Es verging kein Abend, an denen die gerüsteten Soldaten nicht in der Ruine zugegen waren und mindestens einen von dem Pack mitnahmen. Manchmal begründet, doch meistens nur um sie eines Tages zu brechen.
Die Stadt munkelte bereits, dass die Stadtwache endlich Herr der Lage geworden ist, doch das Armenhaus der Stadt blieb nach wie vor ein Treffpunkt für den Abschaum der Gosse, die Ungeliebten, Ausgestoßenen und Zwielichtigen. Ein Ort für die besonderen Geschäfte. Sie nahmen ihnen die Rädelsführer, sie nahmen ihnen den Besitz – Und sie nahmen ihnen sogar ihr Heim. Doch eines, das konnte man ihnen nicht nehmen: Die Familie. Enger als je zuvor arbeiteten die Rotschärpen und die Bewohner zusammen, suchten sich Freunde und machten sich Feinde. Und so hatten sie immer noch überall ihre Finger im Spiel, ihre Augen auf dem Geschehen und das  Ohr bei geflüsterten Unterhaltungen. Sie waren die Plage, die diese Stadt niemals loswerden würde.
Nun machen sich Gerüchte breit, welche davon erzählen, dass das Armenhaus bald seine Pforten schließt. Der korrumpierte Boden der Stadt würde nicht genügend Geschäft und Münzen abwerfen um die Armen durchzufüttern und die Familie würde nicht länger weiter und weiter in Armut versinken. Einige der verlebten Gestalten beklagen bereits ihren Auszug aus dem Armenhaus 'der Zuflucht', andere tuscheln aufgeregt hinter vorgehaltener Hand. Die Familie würde niemals einfach so aufgeben – Es gab schon immer einen Weg und den würde man nicht verlassen. Nur lediglich umlenken. Weshalb nun auf den Straßen kusiert, dass einige der alten Rotschärpen eine Schenke eröffnen… Und da gibt es gewiss wieder Arbeit zu verrichten. Finden würde man diese in den alten Schattenspielen am Kanal zum Zwergendistrikt.


Zuletzt von Marla am So Jan 21, 2018 2:28 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 14.10.17

BeitragThema: Re: Konzeptvorstellung   So Jan 07, 2018 6:34 pm

Gildeninformation
Die Gilde der Gossenläufer gibt es nun schon seit einigen Jahren. Unsere Geschichte reicht, mit einer kurzen Unterbrechung und einem Serverumzug, bis in die WoW Classiczeiten zurück.
Wir bieten Spielern die Interesse an qualitativ hochwertigem Rollenspiel im zwielichtigen, kriminellen und armen Bereich der Unterschicht bzw. Mittelschicht Sturmwinds haben, eine gut funktionierende Basis, in Form einer etablierten und funktionierenden Bandenstruktur, einer aktiven Gilde kreativer Spieler, Gildenplots, kleine Events, Beratung von Bewerbern und Mitgliedern bei (Weiter-)Entwicklung ihrer Charakterkonzepte, ein Forum voller Informationen, eine Gildenbank voller RP Items und vieles mehr, an.
Die Zielsetzung der Organisation ist breit gefächert. Einige arbeiten aus persönlichen Motiven, andere aus gesellschaftlichen. So wird die Unterschicht mit Hilfe der Taverne "Zur Zuflucht" unterstützt. Hier gibt es Arbeit für jeden, der sie sucht und sich an die Regeln des Hauses hält.
Man munkelt, dass es sogar Essen für diejenigen gäbe, die Hungern und keine Münze hätten, wenn sie sich zu benehmen wissen.

Andere Ziele sind das eigene Überleben auf der Straße, die Anhäufung von persönlichem Reichtum und die Kontrolle über große und ernstzunehmende Geschäfte in der Stadt. Diese Kontrolle wird in den seltensten Fällen direkt ausgeübt, so fungieren Zweite, Dritte oder gar Vierte als Mittelsmänner. Dein Freund. Deine Frau. Dein Onkel. Dein Geschäftspartner. Dein Sohn.
Hier zählt das IC Motto: "Wir müssen keine Freunde sein, aber wir können "gute" Geschäfte miteinander machen."


Zuletzt von Marla am So Jan 07, 2018 6:50 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 14.10.17

BeitragThema: Re: Konzeptvorstellung   So Jan 07, 2018 6:35 pm

Wer sind die Spieler dahinter?
Wir sind Rollenspieler welche gerne das "etwas andere RP" spielen, fernab von glorreichen Schlachten, guten Paladinen und heiligen Priestern.
Wir sind eine Gruppe von Spielern, die es sich zum Ziel gesetzt haben Sturmwind für all die vielen Rollenspieler dort etwas attraktiver zu machen, indem wir das Leben in den unschönen Ecken der Stadt ausspielen. Wir haben viele Berufstätige in unseren Reihen, daher findet unser RP meist am Abend statt.
Und genau darum und nur darum geht es bei uns: Rollenspiel!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Konzeptvorstellung   

Nach oben Nach unten
 
Konzeptvorstellung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gossenläufer :: Auf der Straße :: Wer sind die Gossenläufer? Eine Erklärung-
Gehe zu: