StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Austausch | 
 

 Leigh - son halbes Spitzohr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Leigh



Anzahl der Beiträge : 239
Alter : 67
Anmeldedatum : 16.07.15

BeitragThema: Leigh - son halbes Spitzohr   Do Jul 16, 2015 10:16 pm

Huhu, Gossenläufer.

Ich dacht, ich probier es mal.

Wer ist Dein Char überhaupt, welche Rasse und Klasse?


Leigh ist per engine ein Mensch/Schurke.
IC spiel ich ihn als einen Halbelfen aus. Weiß nicht, ob das Eure Regeln schon sprengt. Er weicht in der Statur massiv vom Engine-Menschenmann ab.

Er ist geschickt und gewandt, aber kein kräftiger Kerl. Trotz der manchmal großen Klappe neigt er bei Ernsterem zu Vorsicht und Planung. Messer sind ihm vertraut, aber er ist kein geborener Kämpfer und wenn er die Wahl hat, wird er sich kaum mit einem Zweimetermann mit Zweihänder in den Nahkampf werfen. Diese Dinger tun weh, wenn sie einen aufspießen.

Welche Hintergrundgeschichte hat Dein Char?

Ich hab sie aufgeschrieben. Da finden sich keine Drachen in der Verwandtschaft und Papa Elf ist auch nicht auf einmal sonstwie unglaublich und mit guter Wahrscheinlichkeit tot oder unerreichbar. Die Geschichte ist nicht mal irre lang. Aber ich tendiere dazu, Charakterzüge in Erlebtem aus dem Hintergrund zu verankern und mag die nicht einfach blank wo einstellen. Kann sie nachreichen, mag sie wer sehen, aber dann bitte per PM oder so.

Spielst Du schon länger im RP, kennt man Dich eventuell? (Mains / Twinks nennen ist aber kein Muss)

Ja, ich spiele schon lang auf dem Server, allerdings mit einer Pause von fast vier Jahren und bis vor ein paar Wochen niemals auf Allianzseite. Also glaub ich nicht, dass man mich hier kennt.
Ich will allerdings neben Leigh meinen gilneeischen Priester weiterspielen.

Wie hast Du von uns erfahren?

Bei meinem ersten Besuch in der Kräuterstube, als ich mich noch nicht festgelegt hatte, welche Figuren ich mir nun aussuche zum Weiterspielen, schwärmte mir wer von Euch vor. Danach hab ich mal nachgelesen, was die Zuflucht ist, ein bisschen was zu den Rotschärpen, es aber für mich murrend abgehakt, weil ich doch schon Priester und Druide spielen wollte und eigentlich, eigentlich doch überhaupt keine Gilde mehr wollte. Dennoch fielen mir Eure Flags oft genug positiv auf.
Dann spielte ich mit meinem Priester in der Kirche und stand nah genug, um Marlas Spiel mitzulesen. Und das mochte ich arg.
Das gärte dann noch ein paar Tage und schließlich schob ich meinen halbgelernten Erntehexer auf die Reservebank, holte meinen Horlderschurken her, einfach, um mir diese Zuflucht mal anzuschaun. Und nun, mir gefällt das da. Find es stimmig und angenehm, sehr greifbar, sehr bunt.

Wieso gefällt Dir die Gilde, was erhoffst Du Dir von uns?

Ich mag die Thematik. Ich finde moderates Schurken- und Gossenspiel schlicht schön. Gerade, wenn es noch bespielte Wache dazu hat. Es hat mir so gut gefallen, dass ich hier nun mit einem eigentlich gefassten Vorsatz breche, nicht mehr in eine Gilde zu kommen, unabhängig zu bleiben.
Was ich mir wünsche ist, dass der Eindruck so bleibt, Anschluss natürlich, einen guten ooc-Umgangston und möglichst keinen Stress oder ooc-Dramen. Ich hab sehr gern, auch bei IC-Konflikt, einen guten Umgangston ooc. Darum bemühe ich mich trotz eigener Empfindlichkeiten auch.

Welche Erfahrungen bringst Du mit? (Larp & andere RP Systeme; Leitungsfunktionen etc.)

P&P: mein Anfang da liegt lang zurück (also... wirklich lang), ich hab viele Systeme und verschiedene Genres angespielt, war mal recht aktiv in verschiedener Weise da. Auch geleitet hab ich da; aber weit häufiger gespielt. Aber irgendwann brachen halt die festen Runden weg und wir sind froh, kriegen wie die jetzige, kleine Runde alle ein-zwei Monate mal zusammen. Ich find allerdings P&P schlecht zu übertragen auf das Spiel hier.
MMOs: neben WoW spielte ich auch in SWToR im Rollenspiel. Ich spiel erst seit kurzem auf Allianzseite.
Chatrollenspiel: Das ist mein Faible. Ich spiele sehr viel mit Freunden, es geht hier erheblich ins systemfreie Erzählrollenspiel. Wie sind wahllos im Genre.
Larp: ein Versuch, der mich überforderte, danach nie wieder probiert.


Wie würde Dein Char soetwas wie einen Taschendiebstahl begehen? Kannst Du da ein Beispielemote aufschreiben?

Uh... okay... also äh, nein? Nicht ohne Einbettung. Verzeiht mir, wenn ich da aushol...

Für mich käm das sehr, sehr auf die Situation an, auf das Gegenüber, auch drauf, wie fit ich bin als Spieler. Etwa gehe ich mit NSCs anders um als mit SCs, neige dazu erstere mitzuspielen, bei Bedarf und wenn sich niemand sonst findet. Ich schränk es also mal darauf ein, dass Leigh einem SC in die Tasche greift.
Das hier wird ziemlich notwendig ein Idealfall. Mir kommt weder Flutchat in den Weg, noch irgendwas anderes, was mir das Spiel erschwert.
Gut, also: Situation ist ein Markt mit recht vielen gedachten Leuten, Ständen, und einer guten Zahl NSCs. Ich spiel Leigh, einen sehr vorsichtigen Dieb, der gern vorher ein bisschen die Gefahr abschätzt und sein Risiko mindert.
Wenn ich blank schreiben muss, also nicht auf etwa ein Emote von wem reagier, dann fang ich mit was an, was ich für mich fischendes Emote taufte: ich beschreib, was mein Charakter tut und diesem Fall deute ich die Handlungsrichtung an (ich persönlich mag das lieber) und mit diesem Köder am Haken lauer' ich auf Reaktion.

*Leigh schiebt sich auf das Mäuerchen und wischt sich durch die schweißklammen Haare. Die mitgenommene Umhängetasche steht neben ihm. Verdammte Hitze auch. Unter so einer wischenden Hand lässt sich ganz hervorragend mal nachsehen, wer da so über den Marktplatz stromert und wo die Beutel sichtbar sitzen.*

Und nach sowas... les ich erstmal. Reagiert wer? Was gibt es sonst so in der Umgebung und wer steht wo? Das zumindest ist der Idealfall. Wenn verdammt viel im Chat steht, fällt mir das teils schwer, ich hab es gern so, dass ich nicht tausend Sachen überlese oder nicht mitkomm. Hab ich die Zeit, les ich gern hier auch noch mal ein Flag oder zwei an - und entscheide dann spontan, was ich machen will.

Hier gabelt sich das auch: schreibt z.B.: die Wache am Marktrand grad, dass sie Leigh mal ganz offensiv sowas von genau im Auge hat _und_ Leigh bemerkt das, hält der mal fein die Füße still und tut so, als würd er mit seinem schmucken Körperchen die Gegend verschönern. Dann verschieb' ich das Klauvorhaben halt.

*Leigh sieht die Wache aus dem Augenwinkel, so wie die starrt, und gähnt das Gähnen eines sehr müden Katers. Genüsslich lässt er die Beine baumeln und verlegt sich auf's Nichtstun.*

Was anderes ist es, wenn die Stadtwache dezent beobachtet oder so steht, dass meiner sie einfach nicht sehen kann, sie ihn aber wohl, dann macht der weiter. Bei sowas wünsch ich mir immer auch bei anderen ein bisschen Maß.
Angenommen mein Halbelf entdeckte einen SC, der gerade laut Emote völlig versunken vor einem Teestand steht, den Beutel hübsch sichtbar am Gürtel. Den sucht er sich aus.

*Leigh lässt sich entspannt vom Mäuerchen gleiten und schlendert gemütlich, aber dann doch mit festem Ziel auf den Teestand zu. Ohne zu starren schaut er noch, wie aufmerksam der Händler ist und was sich in der Umgebung tut. Noch ein paar Schritte und er sollte am Stand sein. Wie wohl der Beutel am Gürtel befestigt ist?*

das nun sollte dem anderen die Möglichkeit bieten, den Händler mitzubeschreiben, will er das. Vielleicht mag sich noch wer einmischen. Sagen wir mal, der Teekäufer ist ein netter, verschusselter alter Mann und sucht weiter im Tee, bindet sogar noch die Aufmerksamkeit des Händlers mit seinem Rumgesuche, der ihm entnervt zusieht. Der Beutel wird als einer beschrieben, der an Lederbändern am Gürtel hängt. Niemand mischt sich ein. Der Himmel für Taschendiebe.

*Erst auf den letzten Schritten fingert sich Leigh die winzige, versteckte Klinge aus dem Ärmel. Mit der will er flink im Vorbeigehen die Bänder durchschneiden, mit zwei Fingern zugreifen und den Beutel am eigenen Körper bergen. Gleich würde er dann in der Tasche verschwinden.*

So... da nun ist es, das eigentlich gewollte Diebstahlsemote. Und hier muss ich halt warten, ob wer was sieht. Ob der alte Mann sich dumm bewegt. Was meine Figur wie mitbekommt. Wieder ist das hier dann nun super idealisiert. Im Trubel läuft es ja selten so rund und abgestimmt.
In jedem Fall ist es halt schwer, sowas hier so zu schreiben, 'wie man es halt tun würde', wenn es völlig drauf ankommt, was die anderen tun.
(Ich hätt noch viel mehr Schwierigkeiten gehabt, hättet ihr nach Kampfemotes gefragt. Da kommt es für mich extrem drauf an, wie mein Spielpartner agiert, ob mir das gut gelingt oder nicht. Kann da ins Rudern kommen. Da lerne ich noch.)

Wie stehst Du zu Dingen wie im RP ausgespielten Haftstrafen, Sterblichkeit des Charakters und leuchtenden Waffen?

Haftstrafen
nuja, wenn ich wen spiel, der klaut, muss ich wohl in Kauf nehmen, dass er erwischt werden kann. Würd ich das nicht, könnt ich, meiner Ansicht nach, nicht einen Dieb spielen. Nicht, wenn ich Leuten noch Raum geben will, die eben Wachen spielen oder welchen, die als Bürger sich Bestrafung für den wünschen, der ihnen gerade die Börse stahl. (Edith fügt ein:) hab nix gegen Haftaufenthalt, schön ist, wenn es nicht nur Charakter-off ist.
Aber ich mag es fair und verständig: nicht jede Nase wird einen guten Taschendieb immer erwischen. Möglich allerdings muss es sein. Ich respektiere nur auch Vorteile anderer, etwa den Machtvorsprung einer Wache.

Sterblichkeit, Verletzungen, Verstümmelungen und das ganze Brimbamborium:
Hierbei ist mir ein gesundes Maß wichtig. Ich lehne nichts davon für meinen Charakter kategorisch ab, lass die auch mal einstecken, aber ich will es sauber haben. Ich lass mich nicht zum Deppen für irgendjemandes Egotrip machen. Aktion und Reaktion sollten einigermaßen im Verhältnis stehen, find' ich. Gerade, wenn das nicht so ist, gehört das meiner Meinung nach abgesprochen. Angenommen eine unbewaffnete Figur riskiert eine dicke Lippe und die Reaktion der andren ist ein Angriff ohne Vorwarnung (und ohne Rückfrage) mit Waffe und in mörderischer Absicht - naja, sowas find ich halt ... schwierig. Was ganz anderes ist es, wenn die Warnung kommt, vielleicht sogar noch einmal und der unterlegene Provokateur die Grenzen überreizt und sich dann wundert.
Ich häng an meinen Figuren. Aber es wäre nun nicht die erste für mich, die stirbt.

Leuchtende Waffen:
Oh, das kommt drauf an. Für meinen Charakter wär es Humbug, was soll der damit? Genausowenig wär es was für meinen Priester. Aber bei einem Magier, der am Ende noch Verzauberer ist oder einfach ein Ego hat, das das Nachleuchten braucht - warum eigentlich nicht? (Gut, ich spielte Blutelfen, der Umgang drüben mit Magie ist erheblich anders als hier). Ich hab auch nichts gegen mächtigere Figuren. Eigentlich ist da die einzige Regel für mich: passt es zur Umgebung und gehe ich vernünftig um mit meinem Überschuss an Macht? Ist beides gegeben, find' ich es okay. Leigh mag keine leuchtenden Waffen.

Ich unterscheide gern dazwischen, mit was ich gern und sinnvoll in der direkten Umgebung meines Charakters umgehen kann und dem, was ich für noch denkbar halte in einem anderen Bezugsrahmen. Das ist lang nicht immer gleich. Schwierigkeiten hab ich halt, exotische Eigenwege IC einzubinden, wenn ich damit überfallen werd, gerade, wenn sie sich extrem mit meinem eigenen Hintergrund beißen. (kultivierte, so geborene Worgen etwa sind sehr schwer zu integieren mit meinem gilneeischen Priester).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Franky

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1862
Alter : 32
Ort : Mülltonne
Anmeldedatum : 11.03.11

BeitragThema: Re: Leigh - son halbes Spitzohr   Fr Jul 17, 2015 11:27 am

Holla Leigh!

Das ist eine echt tolle Bewerbung, die du uns da vorgelegt hast. Ungemein stimmig und vom Inhalt her ganz nach unseren Vorstellungen. Ein Halbelf sprengt hierbei keineswegs den Rahmen. In der Gesellschaft sind sie nicht sonderlich hoch angesehen und mit Pech im Leben, kann es für die Halb-Spitzohren in Armut echt eklig zugehen.

Wir möchten dich gern noch etwas bei uns im Rollenspiel erleben, um uns noch etwas mehr ein Bild von deinem Rollenspiel machen zu können und dann melden wir uns auch schon schnellstmöglich bei dir - entweder im Spiel oder hier im Forum. Smile

Danke schon mal für die schöne Bewerbung! Du hörst von uns.

Beste Grüße,
Franky
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diealdor.wikia.com/wiki/Franky_Morrison
Leigh



Anzahl der Beiträge : 239
Alter : 67
Anmeldedatum : 16.07.15

BeitragThema: Re: Leigh - son halbes Spitzohr   Fr Jul 17, 2015 12:52 pm

*quietscht vor Vergnügen* Äh. *hüstelt* Ich bin erfreut!

Klingt super und ist ganz nach meinem Geschmack. Zumal es ja eh ist, was ich grad mach mit ihm. Würd' mich freu'n, passt das.
Danke für die schnelle Antwort, Kater, so muss ich nicht dauernd hier 'reinlinsen wie ... äh... ein Dieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marla

avatar

Anzahl der Beiträge : 721
Alter : 26
Ort : Schlaraffenland
Anmeldedatum : 11.03.14

BeitragThema: Re: Leigh - son halbes Spitzohr   Sa Jul 18, 2015 2:12 pm

Ich hab auch gelesen und will was sagen! *schiebt Kater aus dem Weg*
Gut, eigentlich hab ich gar nicht viel Neues zu sagen. Ich stimme Kater nämlich ziemlich genau zu!

Klasse Bewerbung! Und das Rollenspiel was ich bisher auch miterleben durfte ist klasse.
Ich habe ja auch von dir eine kurze Zusammenfassung von Leighs Hintergrund erhalten und kann das mit vollstem Gewissen abnicken und ich finde es auch gar nicht schlimm, dass du das nicht für alle öffentlich machen möchtest um das RP auch einfach spannend zu halten. (:

Ich bedanke mich ebenso für die Bewerbung, bitte dich dich einfach noch ein wenig bei uns einzuspielen. Ich will Leigh nun auch endlich mal richtig kennen lernen, ich hab dich ja bisher immer nur passiv mitlesen können.

Bei Fragen stehen wir dir immer gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße,
Marla
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leigh



Anzahl der Beiträge : 239
Alter : 67
Anmeldedatum : 16.07.15

BeitragThema: Re: Leigh - son halbes Spitzohr   Sa Jul 18, 2015 3:07 pm

Erleichtert mich irgendwie schon sehr. Hätt' ja auch ordentlich daneben greifen können.

Spiel'n mit Marla... hm... na, ich hoff mal, dass sie nicht nen neuen Sandsack braucht... Na, ich freu mich auf's Spiel mit Euch.

Meld mich sicher, hab ich Fragen.


was mir noch einfiel: ich mag das gerade am Halbelfen: die Vorbehalte, wenn er durch's Raster fällt oder Vorurteile vor sich hat. Das ist hübsch, passiert's.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Franky

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1862
Alter : 32
Ort : Mülltonne
Anmeldedatum : 11.03.11

BeitragThema: Re: Leigh - son halbes Spitzohr   Fr Jul 24, 2015 12:00 am

AUFGESAUGT!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diealdor.wikia.com/wiki/Franky_Morrison
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Leigh - son halbes Spitzohr   

Nach oben Nach unten
 
Leigh - son halbes Spitzohr
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Gossenläufer Forum :: Auf der Straße :: Bewerbungen-
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Gehe zu: