StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Austausch | 
 

 Bewerbung Fayren Vulpon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fayren Vulpon
Gast



BeitragThema: Bewerbung Fayren Vulpon   Fr Aug 07, 2015 8:51 pm

Der Milchmann ist da!

Gut'n Moje, Tach und Nabend. Wann uch imma he' jematt watt lest. Komm' wa' doch so glich zur Sache: Ik möcht' inne de' Gossnnlüffer Gild'.
Et hat lang' gebrucht un' ma eniges a' Koppzerbreche' gekost', doch nach de' etlich Stund' is' it ma woll de' enzig gud' Sach' vo ma und minn Char.
Komm' wa' zur Beverbung.

Ich komme aus NRW. Mehr Hinweise gibt es nicht. Doch nun wirklich zum wesentlichen Part...

Wer ist dein Char überhaupt, welche Rasse und Klasse?

Fayren (Vulpon) ist ein Mensch der Klasse Schurke - zumindest gibt das die Engine vor.
Er selbst würde sich wohl als Tagner bezeichnen, was schlicht Tagelöhner bedeutet. Eine nettere Bezeichnung für einen Söldner.

Warum Schurke? Ich spiel diese Klasse seit gut sieben Jahren. Als jemand der im IT-Bereich arbeitet und Support leistet kommt auch schlicht nichts
anderes in Frage. Ehrlich. Wir sind Schurken.

Welche Hintergrundgeschichte hat dein Char?

Ich bin selbst kein Freund davon, wenn es heißt einem seine ganze Geschichte zu erzählen. Dann kann ich mir auch gleich das Buch nehmen und es
zu Ende lesen. RP verspricht mir da ganz andere Möglichkeit als ein Buch. Hier kann ich entsprechend meiner Handlung entscheiden wie der Faden
gewoben ist. Aber auch sich frei entwickelnder Teppisch braucht einen Anfang. Wollen wir also mal nicht so sein, nücht?

In Sturmwind geboren ist Fayren jemand, der die Stadt aus alten Tagen noch kennt. Der Park war mal schön - mal ganz am Rande erwähnt.
Doch in jungen Jahren führte ihn die Not in die missliche Lage krumme Dinge zu tun, damit das Leben annehmlich blieb. Es verlief nicht immer
wie geplant. Einer der misslungenen krummen Dinge brachte ihn nach Beutebucht. Der Anfang vom Ende, was am Ende doch ein Zweiteiler
werden sollte. Genötigt zu lernen was Kampf bedeutet führten ihn seine Füße in etliche Ländereien um im Auftrag anderer zu arbeiten. Es
war der Beginn seines Lebens als Söldner. Es vergingen viele Jahre voller Zwischenfälle, unnötiger Probleme, aber auch Wochen und Monate
des Glücks. Am Ende jedoch fand sich der Weg zum Anfang. Der Heimat. Nun ist er hier und nach Wochen des Kopfzerbrechens scheinbar
bereit ein neues Kapitel in seinem Buch zu schreiben.

Spielst Du schon länger im RP, kennt man Dich eventuell? (Mains / Twinks nennen ist aber kein Muss)

RP betreibe ich seit etwa fünf Jahren. Angefangen hat es auf der Arguswacht und brachte mich zur Forscherliga. Viele tiefe Einblicke gab es
dort und leider durfte ich feststellen, das die Forscherliga eigentlich nur ein großes Goldhain ist mit netter Verkleidung. Diese Erkenntnis
brachte mich zur Aldor - so seltsam das für viele klingen mag.  

Kennen dürfte man mich hier jedoch nicht.

Wie hast Du von uns erfahren?

Eigentlich habe ich im Forum und im Aldor-Wiki die Gossenläufer schon lange Zeit bevor ich zur Aldor kam verfolgt. Mich hatte das Konzept
interessiert und ich war/bin begeistert von der Bodenständigkeit und der Langlebigkeit dieser Gilde.

Wieso gefällt Dir die Gilde, was erhoffst Du Dir von uns?

Rollenspiel zu geben und zu nehmen. Ein größeres Miteinander als bisher und eine verbesserte Möglichkeit der Interaktion mit der Gilden und
seinen Mitgliedern. Da ich einer von denen bin, die erst zu euch kamen und nach Wochen die Bewerbung tippeln ist es auch eine Entscheidung
die IC getroffen wurde und die OOC Konsequenz mit sich bringt. Nicht, das der Spieler dahinter kein Interesse hätte, aber die Medaille hat
bekanntlich zwei Seiten.

Welche Erfahrungen bringst Du mit? (Larp & andere RP Systeme; Leitungsfunktionen etc.)

LARP konnte ich mich nie mit anfreunden und andere RP-Systeme wurden versucht und als "Nichts-Für-Mich" befunden. Da wäre Guild Wars 2
zu erwähnen, aber wirklich reindenken und spielen konnte und wollte ich mich am Ende einfach nicht.  

In meinen fünf Jahren denen ich Blizzard mein Geld in den Arsch schiebe habe ich schon mehrere Gilden erlebt, gesehen und unterstützt.
Plots als beteiligter Leiter, eine eigene Taverne die über ein Jahr lang Sturmwind mit ihrer Gegenwart beschmutzt hat und ein Versuch - gescheitert
am Umfeld und des Servers - organisiertes Verbrechen zu integrieren. Sowas funktioniert auf der Forscherliga leider einfach nicht.

Wie würdest Dein Char so etwas wie einen Taschendiebstahl begehen? Kannst Du da ein Beispielemote aufschreiben?

Atmosphäre Anfang ...

Wie jedes Jahr war am Ende des Sommerwendfestes ein Feuerwerk am Tal der Helden. Fast die ganze Stadt kam dafür zum Tor, die Mauern
wurden für die Bürger freigegeben und so suchte jeder einen Platz, um dem spektakulären Ende beizuwohnen. Die Menge stand dicht gedrängt
und murmelte aufgeregt. Sie alle warteten gespannt auf das Feuerwerk. Fayren hatte für diesen Anlass unauffällige Kleidung gewählt und dazu
noch eine einfache Gugel um das Gesicht zu verdecken. Es wurde sich durch die Menge geschoben und nach einem geeigneten Ziel gesucht.
Als ein dickleibiger, gut gekleidetem Mann nach einigen Momenten sich in sein Augenmerk schob war bereits die Entscheidung gefallen. Diesem
Mann wollte er helfen etwas an Gewicht zu verlieren. Nicht lange später hatte er sich hinter jenem Mann in Position gebracht und man wartete
geduldig auf den einen Moment. Dann war es soweit. Ein mächtiger Knall kündigte das Feuerwerk an.

...Atmosphäre Ende!

/e beugt sich leicht vor und versucht nach der Geldkatze am Gürtel des dickleibigen Mannes zu greifen, während die andere Hand selbigen mit
einer kleinen Schere öffnen will.

Wie stehst Du zu Dingen wie im RP ausgespielten Haftstrafen, Sterblichkeit des Charakters und leuchtenden Waffen?

Was soll ich dazu groß sagen? Es ist die Konsequenz des eigenen Handelns und muss natürlich mit Bedacht und Recht vollzogen werden. Dazu
gehört die Konformität zur Lore, die Logik die zum unweigerlichen Tod führt und ihn berechtigt, aber auch die Fairniss (Meine
Klasse ist 'Schurke'. Ich kenne dieses Wort nicht. Ehrlich!) sich selbst in einer Zelle zu sehen, wenn man es vergeigt hat oder überführt wurde.
Nach oben Nach unten
Marla

avatar

Anzahl der Beiträge : 721
Alter : 26
Ort : Schlaraffenland
Anmeldedatum : 11.03.14

BeitragThema: Re: Bewerbung Fayren Vulpon   Di Aug 11, 2015 1:00 pm

Hallöchen Milchmann... Ich meine Fayren! *g*

Schön, dass du dich nun (endlich!) bei uns beworben hast. Smile Ob deiner Bewerbung habe ich nichts zu beanstanden und bedanke mich selbstverständlich für dein Interesse. Gefällt mir gut.

Spiel einfach weiter mit uns wie gehabt, wir melden uns dann bald.
Bei Fragen stehen wir dir immer gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße
Marla
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Franky

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1862
Alter : 32
Ort : Mülltonne
Anmeldedatum : 11.03.11

BeitragThema: Re: Bewerbung Fayren Vulpon   Do Aug 13, 2015 9:31 pm

AUFGESAUGT!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diealdor.wikia.com/wiki/Franky_Morrison
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bewerbung Fayren Vulpon   

Nach oben Nach unten
 
Bewerbung Fayren Vulpon
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bewerbung bei Ten Idealis
» Bewerbung von Nevis [AUFGENOMMEN]
» Bewerbung von Mr-Colos [ABGELEHNT]
» Bewerbung von Tsa :D
» Eine etwas andere Bewerbung [AUFGENOMMEN]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Gossenläufer Forum :: Auf der Straße :: Bewerbungen-
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Gehe zu: