StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Der erste Zettel an der Wand.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Marla

avatar

Anzahl der Beiträge : 721
Alter : 26
Ort : Schlaraffenland
Anmeldedatum : 11.03.14

BeitragThema: Der erste Zettel an der Wand.   So Aug 14, 2016 10:19 pm

Der erste neue Zettel wurde an den Zettelbalken gepinnt. Direkt mittig und allein.

In leserlicher Schrift zieht sich Tinte über das Pergament.
(Kann ja schonmal nicht Marla geschrieben haben!)

werte Familie,
Bewohner der Zuflucht,

wir haben harte Wochen durchgestanden.
Wir haben geweint, geschwitzt und geblutet für ein neues Heim.
Einige hatten die Hoffnung aufgegeben, andere haben stets weiter gekämpft.
Jeder hier hat hart dafür gearbeitet, was die Familie heute verkünden durfte.
Diese Arbeit hat sich belohnt gemacht.
Ob Unterstützung durch Arbeit, Münzen, Verzicht ...
Heute können wir uns selbst auf die Schulter klopfen.

Das neue Haus ist unser.
Die alte Lady hat ausgedient und damit ist dieses Prachtstück von Haus nun unser alter Lord.
Ein neues Heim für die Familie.
Eines, welches uns Niemand mehr nehmen kann.
Wir haben es mit unserem eigenen Gold bezahlt.

Wir möchten im Namen der Familie 'Danke' sagen.
Danke an alle, die so hart dafür gearbeitet haben.
Und auch ein Danke an all' jene, die nicht mehr bei uns sind und doch in der Vergangenheit für die Zuflucht geschuftet haben.

Unsere ersparten Münzen sind fort.
Nicht alles, doch wir haben schwere Stücke lassen müssen für vier Wände und ein ganzes Dach.
Was bedeutet das für uns?

Es heißt, dass wir alle in den nächsten Wochen und Monaten den Gürtel und die Schärpen enger schnüren müssen.
Uns ging es sehr lange Zeit ziemlich gut.
Es gab beinahe immer etwas zu Essen, genügend Kleider, Heilermaterial und alltägliche Gebrauchsgegenstände.
Das wird nun erst einmal ein Ende finden.

Wir werden alles, was wir aus der alten Lady mitgenommen haben herbringen und einrichten.
Doch es wird kaum Münzen geben für den bescheidenen Standart den wir einst hatten.

Das heißt, dass wir weiterhin so eng zusammen arbeiten müssen wie zuvor.
Jene, die wissen wie man Kräuter züchtet, sollten das tun.
Jeder der Jagen kann, sollte jagen gehen.
Jeder hier sollte seinen Beitrag leisten und kann nicht immer damit rechnen vollends entlohnt zu werden, wie es früher der Fall war.
Wir verlangen nicht, dass ihr umsonst arbeitet.
Doch wer Willens ist, dass keiner von uns verhungert oder nur Lumpen am Leibe tragen muss, der kann mit darauf achten, dass niemand untergeht.

Haltet den Kopf oben,
die Ohren steif.
Die Familie hat Schlimmeres überstanden und so wird sie auch diesmal stärker hervor gehen.

Eure Capos
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Der erste Zettel an der Wand.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der erste Zettel an der Wand.
» Der erste UPS Podcast
» Mein Pad ...
» Slender
» Der erste richtige Scania Skin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gossenläufer Forum :: Auf der Straße :: Zettelbalken der Zuflucht-
Gehe zu: